1 Verantwortlicher

Der Verantwortliche im Sinne der EU-Datenschutzverordnung ergibt sich aus dem Impressum.

2 Personenbezogene Daten

Alle Daten, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare Person beziehen, gelten als personenbezogene Daten. Sofern solche Daten von uns verarbeitet werden, informieren wir Sie in dieser Datenschutzerklärung über die konkreten Vorgänge, Zwecke der Datenverarbeitung, Ihre Rechte und die Rechtsgrundlagen gemäß der EU-Datenschutzverordnung (kurz: DSGVO).

3 Verarbeitungsvorgänge

Bei folgenden Vorgängen werden personenbezogene Daten erfasst und verarbeitet:

3.1 Besuch unserer Website

Sie können unsere Website ohne Angaben zu Ihrer Person besuchen. Unser Webserver dokumentiert in einem Logfile lediglich Ihre IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge und den anfragenden Provider. Gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO dient dies ausschließlich zum störungsfreien Betrieb unserer Website durch den Provider.

Datenschutzerklärung unseres Providers DomainFactory.

3.2 Absenden von Kontaktformularen

Kontaktformulare können für die Herstellung eines Kontaktes mit uns abgesendet werden.

3.1.1 Welche Daten werden erfasst?

  • Name (Pflichtfeld)
  • E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

3.1.2 Warum werden die Daten erfasst?

Die Daten werden erfasst, weil ansonsten eine Kontaktanfrage nicht möglich wäre. Gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verwenden wir diese Daten ausschließlich, um Ihrem Wunsch nach einer Kontaktanfrage nachzukommen.

3.1.3 Wie werden die Daten gespeichert?

Die Daten werden verschlüsselt an uns per E-Mail gesendet. Es werden keine personenbezogenen Daten auf dem Webserver gespeichert. Die Daten werden von uns lokal in einem E-Mail-Programm gespeichert.

3.1.4 Warum werden die Daten gespeichert?

Wir speichern wir die Daten, um Ihrem und unserem berechtigten Interesse für die Erfüllung folgender Aufgaben nachkommen zu können:

  • um Ihnen per E-Mail antworten zu können (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO)
  • um ein Vertragsverhältnis mit dem Kunden begründen und ausgestalten zu können (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit b DSGVO)
  • um eine persönliche Rechnung schreiben zu können (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit b DSGVO)
  • um den Kunden bei Buchungsänderungen identifizieren zu können (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit b DSGVO)
  • um den Kunden bei Problemen bei der Erfüllung der Buchung kontaktieren zu können (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO)

3.1.5 Aufbewahrung personenbezogener Daten

Die Daten werden über eine direkte Beantwortung hinaus aufbewahrt, wenn uns gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit a DSGVO ein Einverständnis des Kunden vorliegt. Die Daten werden aus folgenden Gründen aufbewahrt:

  • um Vereinsmitglieder erkennen zu können
  • um den Kontext früherer Kontakte wiederherstellen zu können

Sie müssen hierfür explizit Ihr Einverständnis geben, ansonsten löschen wir die Daten nach Bearbeitung Ihrer Anfrage. Ausnahme ist das Vorliegen gesetzlicher Aufbewahrungsfristen (z.B. wenn wir Ihnen eine Spendenbescheinigung ausgestellt haben).

3.1.6 Weitergabe der Daten an Dritte

Wir garantieren, dass wir die Daten nicht an Dritte weitergeben. Einzige Ausnahme sind Daten, die von einem externen Steuerberater eingesehen werden können. Dies ist gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO für die Aufrechterhaltung unseres Vereinsbetriebes erforderlich.

3.1.7 Minderjährige Personen

Mit der Einwilligung zu dieser Erklärung bestätigen Sie, das 16. Lebensalter vollendet zu haben (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit a DSGVO / Art. 8 Abs. 1 DSGVO).

3.2 Senden einer E-Mail an unsere E-Mail-Adresse

Alternativ oder zusätzlich zum Kontaktformular können Sie uns E-Mails an eine unserer E-Mail-Adressen (*@pcos-selbsthilfe.org) senden. Unsere Datenerhebung und Verarbeitung beschränkt sich hierbei auf Ihre E-Mail-Adresse und die von Ihnen beliebig übermittelten Daten. Da ein gleichgerichtetes und berechtigtes Interesse an der Kommunikation zwischen Ihnen und uns besteht, stützt sich diese Datenerhebung auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Folgende Punkte aus dem vorangegangenen Kapitel gelten auch für die direkte E-Mail-Kommunikation:

3.1.3 Wie werden die Daten gespeichert?

3.1.4 Warum werden die Daten gespeichert?

3.1.5 Aufbewahrung der Daten

3.1.6 Weitergabe der Daten an Dritte

3.1.7 Minderjährige Personen

4 Verwendung von Cookies

Unsere Website verwendet keine Cookies, die

  • Zur Identifikation des Benutzers verwendet werden könnten
  • Zu sozialen Netzwerken gehören (facebook, twitter o.ä.)
  • Zur Website-Analyse verwendet werden können (z.B. Google Analytics)

Lediglich für angemeldete Vereinsmitglieder wird ein sogenanntes Session-Cookie gesetzt, das ausschließlich auf unserer Website verwendet wird. Dieses Cookie entspricht unserem und Ihrem berechtigten Interesse zur optimalen Darstellung der Website (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

6 Betroffenenrechte

Im Folgenden werden Ihre Rechte bezüglich der Verarbeitung personenbezogener Daten aufgezählt:

  • Sie haben gem. Art. 15 DSGVO das Recht, ihre von uns verarbeiteten Daten einzusehen.
  • Sie haben das Recht, fehlerhafte oder unvollständige Daten berichtigen zu lassen (Art. 16 DSGVO).
  • Nach Art. 17 DSGVO haben Sie das Recht, eine Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, Ausnahme ist die Erforderlichkeit der Daten bei einer rechtlichen Verpflichtung (Art. 17 Abs.3 lit b DSGVO).
  • Gemäß Art. 20 DSGVO haben Sie das Recht, Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten in einem gängigen, strukturierten und maschinenlesbaren Format ausgehändigt zu bekommen.
  • Sie haben das Recht, Ihre einmal erteilte Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten zu widerufen (Art, 7 Abs. 3 DSGVO), so dass wir die auf der Einwilligung beruhende Verarbeitung nicht mehr durchführen dürfen.

Um die o.g. Rechte in Anspruch zu nehmen, genügt eine formlose E-Mail an unsere E-Mail-Adresse: vereinNOSPAMpcos-selbsthilfe.org

7 Datensicherheit

Um Sicherheit per der Übermittlung personenbezogener Daten zu gewährleisten, nutzen wir das Verschlüsselungsverfahren SSL.

Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten werden bei uns verschlüsselt abgelegt.